Scrolle, um mehr zu entdecken 

STORYMODUS

Der Storymodus von For Honor ist eine fesselnde Saga, die von legendären Kriegern in einem der blutrünstigsten Konflikte zwischen Rittern, Wikingern und Samurai handelt. Die Kampagne ist im Einzelspieler- und im Koop-Modus für zwei Spieler verfügbar.

Hunderte von Jahren, nachdem eine gewaltige Katastrophe die Welt verändert hatte, haben sich Ritter, Wikinger und Samurai an die neue Umgebung angepasst. Jedes dieser Völker hat nun wieder genug Macht, um den anderen Fraktionen zu trotzen und ein zerbrechliches Gleichgewicht zu einem verheerenden Krieg eskalieren zu lassen.

In Gestalt der größten Krieger jeder Fraktion erlebt der Spieler einige der entscheidenden Augenblicke, die zu diesem Krieg führten. Angesichts von Intrigen, Verrat und katastrophalen Wendungen braucht er Köpfchen und Können, um den Sieg davonzutragen.

Die Spieler werden Burgen und Festungen stürmen, in scheinbar aussichtslosen Schlachten das Blatt wenden, in intensiven Duellen gegen tödliche Endgegner antreten und schließlich als kampfgestählte Krieger hervorgehen, die den Verlauf einer blutigen Geschichte verändern können.

Bestandteile des Story-Kampagne

Der Orochi in der Story-Kampagne

Der Orochi war ein Assassine, der schnell in den Reihen des Kaisers aufgestiegen ist. Seine unselige Angewohnheit, auch dann zu reden, wenn er nicht gefragt wurde, setzte seiner vielversprechenden Laufbahn jedoch ein Ende, sodass der Orochi fortan in Gefangenschaft dahinsiechen musste. Glücklicherweise sorgte die tiefe Treue zum Kaiser sowie der scharfe Verstand des Orochi dafür, dass sich nach wie vor genügend Verbündete formierten, um seine Ehre wiederherzustellen und ihn aus seinen Fesseln zu befreien.

1 von 3

Der Plünderer in der Story-Kampagne

Der Plünderer ist furchtlos, idealistisch und des Blutvergießens unter den Wikingers müde. Es dürstet ihn zwar nicht weniger nach Blut als andere Plünderer, doch dieser außergewöhnliche Krieger wird von dem starken Verlangen getrieben, den Wikingern Frieden zu bringen. Durch Gewalt, Arglist oder schiere Beharrlichkeit will er die Stämme der Wikinger unter einem gemeinsamen Banner vereinen.

2 von 3

Der Wächter in der Storykampagne

Der Wächter ist ein kühner und begabter junger Ritter aus den südlichen Landen der Eisernen Legion. Man erwartet von Wächtern, dass sie edel und tapfer sind und zur lebendigen Verkörperung der Ritterlichkeit werden. Und dieser Wächter vermag es tatsächlich, zu einem wahren Helden aufzusteigen; eine Seltenheit in diesen grausamen Zeiten, zumal das Land der Eisernen Legion zu lange von immerwährenden und nutzlosen Kämpfen gezeichnet wurde. Der Wächter bricht nach Norden auf, um für ein höheres Ziel zu kämpfen und trifft in Aschfeld auf die Schwarzenfels-Legion, die ihm eine neue Perspektive bietet...

3 von 3

  image
  image