Scrolle, um mehr zu entdecken 

Fight_Blog_warden_en

Saison 7 Kämpfer Update: Wächter

02.08.2018 09:00

Warum wollen wir den Wächter verbessern?

Der Wächter ist als Charakter bewusst so aufgebaut, dass er mit einer leicht zugänglichen Aktionsliste neue Spieler anspricht. Nichtsdestotrotz wollen wir, dass Wächter-Spieler auch auf den höchsten Fertigkeitsstufen in der Lage sind, ihren Helden erfolgreich einzusetzen.

Wir finden, dass sich der aktuelle Wächter-Spielstil zu sehr auf den leichten Kopfangriff und den Zonenangriff stützt. Wir sähen es lieber, wenn die gesamte Aktionsliste des Wächters zum Einsatz kommt.

Außerdem funktioniert die Schulterstoß/Deckungsdurchbruch-Variante nur gut gegen Gegner, die sich nicht wegrollen. Wir wollen sicherstellen, dass der Druck, den Wächter mit „Schulterstoß“ aufbauen, ausreichend bedrohlich ist.

NEUE AKTION: Beherzter Durchbruch

EINGABE: Ausweichen nach vorne + schwerer Angriff

Vor dem Update hatten Wächter große Probleme damit, Druck auf Gegnern auszuüben, die sich wegrollen. Häufig war der Rat im Kampf gegen Wächter „roll einfach“, da dies sowohl den „Schulterstoß“ als auch den Deckungsdurchbruch unwirksam machte.

Mit diesem Update zu Saison 7 führen wir einen neuen Angriff für Wächter ein, um gegen das Rollen vorzugehen: Beherzter Durchbruch.

Als schwerer Angriff erlaubt er Exekutionen und lässt sich außerdem mit den schweren Abschlussangriffen des Wächters verbinden, um den Kampffluss zu verbessern.

Schulterstoß

Gegner konnten dem „Schulterstoß“ vor dem Update ausweichen, indem sie rollten. Mit der Einführung von „Beherzter Durchbruch“ ist das nicht länger der Fall.

Allerdings hatte „Schulterstoß“ auch für sich Probleme, Gegner zu treffen. Wir wollten, dass sowohl die schnelle als auch die aufgeladene Version gefährliche Möglichkeiten darstellen. Meist wurde allerdings nur die schnelle Version mit direkten Abbruch in den Deckungsdurchbruch eingesetzt.

Mit diesem Update zu Saison 7 geben wir „Schulterstoß“ eine wesentlich bessere Gegnerverfolgung, sodass ein Gegner, der versucht, der schnellen Version auszuweichen, von einem voll aufgeladenen „Schulterstoß“ getroffen wird.

Wir erlauben Wächtern nun außerdem, das Aufladen von „Schulterstoß“ wesentlich später abzubrechen. Im Gegenzug haben wir die Wächter-Fähigkeit, direkt aus dem Aufladen von „Schulterstoß“ in den Deckungsdurchbruch zu gehen, entfernt. Die direkte Verbindung war nicht länger notwendig, weil das neue Timing von „Schulterstoß“ dem Wächter eine passende Antwort für jede mögliche Reaktion des Gegners liefert.

Die schnelle und die aufgeladene Version des Angriffs können Gegner in eine ähnliche Situation zwingen wie vorher „Schulterstoß“/Deckungsdurchbruch.

Einleitung, Übergänge und schwere Abschlussangriffe

Vor dem Update verließen sich Wächter zu sehr auf den leichten Kopfangriff und den Zonenangriff. Mit diesem Update zu Saison 7 erhöhen wir die Geschwindigkeit des leichten Seitenangriffs auf 500 ms (von 600 ms) und reduzieren den Schaden. Die Intention ist es hierbei, Wächter etwas weniger vorhersehbar zu machen.

Vor dem Update setzten Wächter außerdem die schweren Abschlussangriffe nicht genug ein. Mit diesem Update zu Saison 7 erlauben wir Wächtern, schwere Abschlussangriffe direkt an „Zonenangriff“, „Beherzter Durchbruch“ und „Ausfallhieb“ anzuschließen. Wächter sollten nun die Offensive etwas flüssiger aufrechterhalten können.

NEUE EIGENSCHAFT: Nicht blockbarer schwerer Kopf-Abschluss

Schwere Kopf-Abschlüsse können nicht länger geblockt werden. Damit erhalten Wächter eine gefährliche Angriffsmöglichkeit nach Einsetzen der neuen Eröffnungsangriffe.

Mit diesen neuen Abzweigungen zu schweren Abschlussangriffen und der Eigenschaft „nicht blockbar“ hoffen wir, Wächtern dabei zu helfen, mit anderen Mitteln als nur „Schulterstoß“ in den Kampf einzutreten und Schaden zuzufügen.

Weitere Informationen

Die vollständigen Versionshinweise zu Saison 7 beinhalten ausführlichere Details zum Wächter-Update und sind HIER zu finden:

Wir haben außerdem die Walküre in unserem Patch zu Saison 7 überarbeitet. Informiere dich HIER über diese Änderungen!

Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Möchtest du etwas zu diesem Artikel sagen?

Dann komme in die offiziellen For Honor-Foren von Ubisoft.

Beitreten