Scrolle, um mehr zu entdecken 

For_Honor_Y3S4_Helix_SunDa_Final

Versionshinweise zu Patch 2.15.0

31.10.2019 12:00

NEUER HELD: ZHANHU

Die Zhanhu sind Experten für Ausweich-Angriffe. Sie nutzen ihre Beweglichkeit, um ihre Gegner zu besiegen. Sie sind stark und wendig und führen eine lange, einschneidige Klinge namens Chang Dao. Als Meister der Artillerie verfügen sie über verschiedene Gaben, um ihre Gegner zu verbrennen und Chaos auf dem Schlachtfeld zu verbreiten.

  • Schwierigkeit: Mittel
  • Konterangriffe
  • Spezialisiert auf Ausweich-Angriffe

Spezialfähigkeiten

  • Mächtige Ausweich-Angriffe, die auch verkettet werden können
  • Abschlussangriffe sind nicht blockbar
  • Einzigartige Feuer-Gaben
  • Die Zhanhu verfügen über 25 Waffensets und 3 Rüstungssets mit je 4 Variationen.

NEUE KARTE: QIANG-PASS

Bei einem engen Pass, eingerahmt von zwei Bergen, haben die Wu Lin einst diese Festung erbaut, um diese strategisch wichtige Route zu sichern.

  • Nur im Sturm-Modus verfügbar

MATERIALIEN UND PRÄGUNGEN

Mit dem Start von Saison 12 könnt ihr Materialien und Prägungen mit Stahl freischalten, so wie es derzeit auch für Gaben möglich ist. Darüber hinaus führen wir ein neues weißes Material ein, dass mit Stahl freigeschaltet werden kann. Die bereits vorhandenen Materialien und Prägungen können weiterhin im regulären Spielverlauf freigeschaltet werden.

Kommentar der Entwickler: Das Ziel dieser Änderung ist es, euch zu ermöglichen, euren Fortschritt bei der Anpassung eines neuen Helden oder eines Zweitcharakters zu beschleunigen. Die Stahlwerte für das Freischalten der Materialien spiegeln die Zeit wider, die benötigt werden würde, um sie durch den regulären Spielfortschritt freizuschalten.

ZUSCHAUERMODUS-BETA

Kommentar der Entwickler: Auf Grundlage unseres Techniktests haben wir einige wesentliche Änderungen am Zuschauermodus vorgenommen:

  • Ihr könnt nun bei Matches im Sturm-Modus zusehen.
  • Die Spielerauswahl wurde sowohl für Controller als auch für Tastatur und Maus verbessert.
  • In der Spieleransicht ist nun auch die Deckungsanzeige sichtbar.
  • Die Matches beginnen nun in der Taktikansicht.
  • Zuschauer können nun ein und denselben Spieler über mehrere Duellrunden beobachten und werden nicht nach jeder Runde automatisch auf die Standardeinstellung zurückgesetzt.
  • Die Spieler-Umrisse sind unsichtbar, wenn das Benutzerinterface ausgeblendet wird.
  • Die Spielerinformationstafeln wurden vergrößert (nur im Zuschauermodus).

BENUTZERINTERFACE

Wir haben für alle „räumlichen“ Elemente des HUDs (visuelles Feedback, das während eures Matches Anzeigen auf der Karte folgt) eine neue Rendering-Technologie für das Benutzerinterface eingeführt.

Kommentar der Entwickler: Diese Umstellung gibt dem Team die Möglichkeit, Funktionen wie den Zuschauermodus zu verbessern und für eine insgesamt verbesserte Match-Performance bezüglich der Framerate und des Speicherverbrauchs zu sorgen. Das Team hat hart daran gearbeitet, dass die anderen HUD-Elemente von dieser Umstellung nicht betroffen sind, es kann allerdings unter bestimmten Umständen zu kleineren Beeinträchtigungen kommen.

SPIELERSUCHE

  • Wenn ihr einem laufenden Spiel beitretet, erhaltet ihr zu Beginn denselben Ruhmwert wie der Spieler mit dem niedrigsten Ruhmwert des Matches.

AUSRÜSTUNG

Waffen

  • Ein neues seltenes Waffenset für alle Helden
  • Ein neues episches Waffenset für alle Helden

VERBESSERUNGEN

KÄMPFER

Plünderer

  • [Anpassung] Der Betäubungsschlag wurde in Sturmschlag umbenannt und betäubt den Gegner nicht länger. Außerdem unterbricht er die Ausdauer-Regeneration nicht mehr und richtet keinen Ausdauer-Schaden an.
  • [Anpassung] Der Schaden durch einen schweren Kopf-Eröffnungsangriff wurde von 45 auf 40 reduziert.
  • [Anpassung] Der Schaden von schweren Eröffnungsangriffen von der Seite wurde von 40 auf 35 reduziert.
  • [Anpassung] Der Schaden durch einen schweren Kopf-Abschlussangriff wurde von 48 auf 45 reduziert.
  • Der Schaden von „Rasender Plünderer“ wurde von 50 auf 44 reduziert.

Kommentar der Entwickler: Dass euch der Betäubungsschlag des Plünderers die Sicht geraubt hat, war für viele frustrierend. Wir haben daher den Betäubungseffekt komplett entfernt, um dieser Frustration entgegenzuwirken. Erhalten bleiben hingegen die großzügigen Zeitfenster für Finten, damit dieser Angriff weiterhin effizient durchgeführt werden kann. Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass diese Veränderung folgende leichte Angriffe weniger gefährlich macht. Die Plünderer sollten allerdings über ausrechend Verkettungsmöglichkeiten verfügen, um ihren Gegnern nach einem Sturmschlag weiterhin gefährlich zu werden.

Darüber hinaus fühlte es sich für uns so an, als würde der Plünderer trotz seiner langsamen schweren Angriffe und trotz des langsamen „Rasenden Plünderers“ zu viel Schaden anrichten. Das betraf vor allem die Eröffnungsangriffe, die während eines „Ganks“ leicht trafen, und den „Rasenden Plünderer“, der nach jedem Eröffnungsangriff eingesetzt werden konnte.

Kriegsfürst

  • [Anpassung] Die Rückbewegung nach einem schweren Abschlussangriff wurde von 900 ms auf 700 ms verkürzt.
  • [Anpassung] Die Rückbewegung nach einem normal geblockten schweren Abschlussangriff wurde von 900 ms auf 700 ms verkürzt.
  • [Anpassung] Die Rückbewegung nach einem unterbrechend geblockten schweren Abschlussangriff wurde von 1000 ms auf 800 ms verkürzt.
  • [Anpassung] Die Rückbewegung nach einem verfehlten schweren Abschlussangriff wurde von 1000 ms auf 800 ms verkürzt.
  • [Anpassung] Die Zeit, nach der der Kriegsfürst seine Verteidigung nach der Rückbewegung von einem verfehlten schweren Abschlussangriff zurückerhält, wurde von 700 ms auf 500 ms verkürzt.

Kommentar der Entwickler: Wenn er einen schweren Abschlussangriff durchgeführt hatte, war der Kriegsfürst war nicht der Erste, der wieder eine Aktion ausführen konnte. Mit diesen Änderungen wollen wir sicherstellen, dass dieser Held im Vorteil bleibt, wenn er nach einem schweren Abschlussangriff weiter angreifen will.

Orochi

  • [Anpassung] Die Sprint-Geschwindigkeit wurde von 7 m/s auf 7,5 m/s erhöht.
  • [Anpassung] Die Vorwärtsbewegung bei der Aktion „Wellenbrecher“ wurde ausgeweitet.
  • [Anpassung] Der „Wellenbrecher“ wurde von 800 ms auf 600 ms beschleunigt.

Kommentar der Entwickler: Diese Anpassungen sollen dem Orochi mehr Wendigkeit verleihen und ihn effektiver bei der Jagd auf fliehende Gegner machen.

[check - Fragen?]

Schamanin

  • [Anpassung] Die Vorwärtsbewegung bei einem schweren Eröffnungsangriff wurde von 1,75 m auf 2 m ausgeweitet.
  • [Anpassung] Die Vorwärtsbewegung bei „Rabengalle“ wurde von 0,75 m auf 1,5 m ausgeweitet.
  • [Anpassung] Die Seitenangriffe von „Rabengalle“ und „Rabenkralle“ wurden von 500 ms auf 466 ms beschleunigt.
  • [Anpassung] Die Reichweite von „Wildkatzentempo“ wurde von 1,8 m auf 2 m erhöht.
  • [Anpassung] Der dritte und vierte Treffer des Zonenangriffs zählen nun als schwere Angriffe, nicht mehr als leichte Angriffe.

Kommentar der Entwickler: Wir hoffen, mit diesen Anpassungen die Initiative der Schamanin zu verbessern. Durch die weitere Vorwärtsbewegung bei schweren Eröffnungsangriffen und „Rabengalle“ sollte es nun schwerer sein, diesen Angriffen auszuweichen.

Hitokiri

  • [Anpassung] Die Aktion „Mangetsu“ wurde (falls nicht aufgeladen) von 700 ms auf 800 ms verlangsamt.
  • [Anpassung] Durch „Mangetsu“-Angriffe erhalten Helden die Eigenschaft Unaufhaltbar bei 500 ms statt bei 300 ms. Die Eigenschaft Unaufhaltbar tritt nicht mehr während des Aufladens auf, sondern nur noch bei den Angriffen.
  • [Anpassung] Die Gaben-Abklingzeit für „Senbonzakura“ wurde von 90 Sek. auf 135 Sek. erhöht.
  • [Anpassung] Der Schaden des nicht aufgeladenen schweren Angriffs „Endlose Myriade“ wurde von 30 auf 28 verringert.
  • [Anpassung] Die Schläge des voll aufgeladenen schweren Angriffs „Endlose Myriade“ und des voll aufgeladenen „Mangetsu“ von rechts sind nicht länger anfällig für Deckungsdurchbrüche.

Kommentar der Entwickler: Die Unaufhaltbarkeit der schweren Eröffnungsangriffe des Hitokiri hat für reichlich Frust gesorgt, weil der Hitokiri seine Angriffe schnell wechseln und „Mugen-ryu“ einleiten konnte, um noch mehr Schaden zu verursachen. Wir wollen, dass sich die Eigenschaft „unaufhaltbar“ der „Mangetsu“-Aktion nicht so leicht für einen offenen Schlagabtausch nutzen lässt, sondern eine bewusste Entscheidung erfordert: Entweder beendet ihr das Aufladen und beginnt einen Schlagabtausch, oder ihr führt die Aktion weiter aus, um die Eigenschaften „unaufhaltbar“ und „nicht blockbar“ zu erhalten. Die Verringerung des Schadens für den schweren Angriff „Endlose Myriade“ verhindert, dass der Hitoriki Helden mit 120 Gesundheit mit nur 4 richtigen Entscheidungen und einem einzigen Ausdauer-Balken töten kann.

„Senbonzakura“ ist eine mächtige Gabe, die, wenn sie koordiniert mit einem Teammitglied ausgeführt wird, den Gegner garantiert mit einem Schlag tötet. Obwohl wir gutes Teamwork natürlich unterstützen möchten, fanden wir die Abklingzeit dieser Gabe einfach zu gering. Das hat vor allem Spieler frustriert, dich sich dieser Gabe während eines Matches mehrfach ausgesetzt sahen, insbesondere im Sturm-Modus.

Schwarzer Prior

  • [Anpassung] Die Rückbewegungen leichter Eröffnungsangriffe gehen nun nach 266 ms (statt 200 ms) in „Tenebris’ Aufstieg“ über. Das ermöglicht Gegnern, die von einem leichten Eröffnungsangriff des Schwarzen Priors getroffen wurden, einen Deckungswechsel auszuführen, um „Tenebris’ Aufstieg“ auszuweichen.

Midgardschlange

  • [Anpassung] Die Rückbewegungen leichter Eröffnungsangriffe gehen nun nach 266 ms (statt 200 ms) in „Jotunn-Abschied“ über. Das ermöglicht Gegnern, die von einem leichten Eröffnungsangriff der Midgardschlange getroffen wurden, einen Deckungswechsel auszuführen, um „Jotunn-Abschied“ auszuweichen.

ADDITION VON BUFFS UND DEBUFFS

  • [Anpassung] Für alle Buffs und Debuffs wird nun immer der höchste/stärkste Wert verwendet. Diese Regel gilt für alle Buffs und Debuffs, unabhängig von ihrer Herkunft (Gaben, Vorteile, Spielmodus, Boosts, etc.).
  • [Anpassung] Die Boni von Buffs und Debuffs gelten kumulativ und der verwendete Wert entspricht der Addition/Subtraktion aller Werte.

GABEN

Block-Heilung

  • [Anpassung] Wird nicht mehr durch Soldaten und Pikeniere ausgelöst.
  • [Anpassung] Wird nicht mehr ausgelöst, wenn man den Angriff eines Teammitglieds blockt.

Kommentar der Entwickler: Helden in der Angriffslinie der Soldaten (in diesem Fall Eroberer) konnten die Verteidigungsstellung aktivieren und sehr einfach einen Großteil ihrer Gesundheit regenerieren, während es sehr schwer war, sie aus dieser Position zu vertreiben.

Moralverstärker

  • [Anpassung] Wir haben den Angriffs-Buff, der für das ganze Team galt, von +50 % auf +30 % verringert.
  • [Anpassung] Wir haben die Dauer des Buffs von 30 Sek. auf 20 Sek. verkürzt.

Schlachtruf

  • [Anpassung] Wir haben den Angriffs-Buff, der für das ganze Team galt, von +35 % auf +25 % verringert.
  • [Anpassung] Wir haben die Dauer des Buffs von 30 Sek. auf 20 Sek. verkürzt.
  • [Bugfix] Der Effekt bleibt jetzt für das verbündete Team aktiv, selbst wenn der auslösende Held stirbt.

Kommentar der Entwickler: Als Buffs, die für die ganze Karte gelten, sind „Schlachtruf“ und vor allem auch der „Moralverstärker“ mächtige Gaben, die das Schlachtglück wenden können. Dadurch sind sie vor allem auf hohem Niveau sehr hilfreich, um ein Match zu beenden. Wir hoffen, dass wir diese Gaben durch die Schwächung und Verkürzung etwas weniger überwältigend machen, aber dass sie mit dem richtigen Timing immer noch sehr mächtig sind.

Kundschafter

  • [Anpassung] Wir haben den Verteidigungs-Buff, der für das ganze Team galt, von +35 % auf +15 % verringert.
  • [Anpassung] Wir haben den „zusätzlichen Ausdauer-Verbrauch“ für das ganze gegnerische Team von +35 % auf +25 % verringert.
  • [Anpassung] Wir haben den „Kopfgeld-Bonus“ für Kills von +35 % auf +50 % erhöht.
  • [Anpassung] Wir haben die Dauer des Effekts von 45 Sek. auf 20 Sek. verkürzt.

Dem Tod geweiht

  • [Anpassung] Wir haben den Verteidigungs-Buff von +25 % auf +15 % verringert.
  • [Anpassung] Wir haben die Dauer des Effekts von 30 Sek. auf 20 Sek. verkürzt.

Kommentar der Entwickler: „Kundschafter“ in Verbindung mit Angriffs-Buffs, die für die ganze Karte gelten (wie der „Moralverstärker“), hat gut koordinierten Teams ermöglicht, ihre Schadenswirkung gegen das ganze gegnerische Team für lange Zeit drastisch zu erhöhen. Dadurch war dieses Kombination ein sehr mächtiges Werkzeug, um ein Match zu beenden. Diese Kombination wird auch weiterhin sehr mächtig sein, aber durch die Schwächung und Verkürzung zwingen wir die Teams dazu, sich gut abzusprechen und den richtigen Zeitpunkt zu erwischen, um die optimale Wirkung zu erzielen.

Außerdem ändern wir „Dem Tod geweiht“, damit die Gabe besser zu den Debuffs der Gabe „Kundschafter“ und besser zur Beschreibung der Wirkung von „Dem Tod geweiht“ auf das gegnerische Team passt.

KARTE

Die Scherbe

  • [Anpassung] Im Herrschaftsmodus wurde die Feuerfalle von Eroberungspunkt B entfernt und die Dornenfalle von Eroberungspunkt A.
  • [Anpassung] Der Austragungsort von Handgemenge-Matches wurde in die Hauptangriffslinie der Burg verschoben, um echte 2v2-Kämpfe zu ermöglichen.

Der Hafen

  • [Anpassung] Im Herrschaftsmodus wurde ein Geländer um die Öffnung in der Mitte des Raums bei Eroberungszone A hinzugefügt.
  • [Anpassung] In den Modi Herrschaft, Scharmützel und Vernichtung wurde die Feuerfalle von Eroberungspunkt C entfernt.

BENUTZERINTERFACE

  • [Anpassung] Wir zeigen das Wiederbelebungssymbol und den entsprechenden Effekt jetzt nur noch an, wenn der Spieler wirklich wiederbelebt werden kann.

ANPASSUNG

  • [Anpassung] Die Helmschmuckstücke für Plünderer und Walküren sind nicht mehr obligatorisch. Ihr könnt nun wählen, ob ihr sie ausrüsten möchtet oder nicht. Diese Ornamente stehen jetzt kostenlos in der Spielerkaserne zur Verfügung.

BUGFIXES

ALLGEMEIN

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass die Aktivierung des Rachemodus während einer Finte dazu geführt hat, dass nicht der Rachemodus aktiviert, sondern eine Geste gezeigt wurde. Es ist jetzt nicht mehr möglich, Gesten zu benutzen, wenn die Rache-Anzeige voll ist.

KÄMPFER

Berserker

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass ein leichter Angriff ohne Zielaufschaltung nach einer Finte immer noch 15 Schaden angerichtet hat. Nun richtet er wie vorgesehen 13 Schaden an.

Kriegsfürst

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass der „Kopfstoß“ des Kriegsfürsten ihn zum Ziel teleportiert hat, wenn er während der Animation das Ziel gewechselt hat.
  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass der leichte Eröffnungsangriff aus dem „Überlegenen Block“ für ein anderes Ziel benutzt werden konnte als das, durch das er ausgelöst wurde.
  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass „Tosender Sturm“ einen Gegner, der zu nah an einer Wand stand, weder betäubt noch Ausdauerschaden zugefügt hat.

Nobushi

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass das Timing für den Eintritt in die „Verborgene Haltung“ der Nobushi nach einem verfehlten schweren Eröffnungsangriff zur Seite fälschlicherweise auf 700 bis 800 ms eingestellt war. Jetzt gilt dasselbe Timing wie für verfehlte Eröffnungsangriffe zum Kopf, nämlich 400 bis 700 ms.

Hitokiri

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass der „Rei-Tritt“ Helden mit langsamen Ausweichbewegungen zur Seite nach einem Deckungsdurchbruch mit anschließendem schweren Angriff verfolgt hat.

Highlander

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass dem Highlander erlaubt hat, während der Rückbewegung nach einem „Fomori-Tritt“ die Deckungsrichtung zu ändern, wodurch er diese Aktion endlos verketten konnte.

Gladiator

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass dem Gladiator die Eigenschaft „Überlegener Block“ auch bei leichten Eröffnungsangriffen ohne Zielaufschaltung gewährt wurde.

Shaolin

  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, das dem Shaolin erlaubt hat, zu schnell wieder aufzustehen, nachdem er durch die Rache-Aktivierung eines Gegners umgestoßen wurde.

Midgardschlange

  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, das der Midgardschlange erlaubt hat, den „Hamarr-Schlag“ gegen einen gegnerischen Helden einzusetzen, nachdem er einen Wurf oder die „Jotunn-Gabe“ gegen einen Soldaten oder Pikenier ausgeführt hatte.

SPIELERSUCHE

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, durch das Spieler mit Sonderzeichen in ihren Benutzernamen keine Multiplayer-Matches finden konnten.

RANGLISTEN-DUELL

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass Spieler nach Ranglisten-Duellen keine ranglisten-spezifische Beute mehr erhalten haben.

KARTE

  • [Bugfix] Wir haben eine Reihe von Problemen behoben, die den Spielern ermöglicht haben, durch Wände, Kanten und andere Hindernisse zu gelangen. Das betrifft die meisten Karten und Spielmodi.

BENUTZERINTERFACE

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass das Symbol „Exekutiert“ für Gegner und Verbündete ohne den gewählten Farbfehlsichtigkeitsfilter angezeigt wurde.

ANPASSUNG

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass für die „brustfreien“ Brustpanzer des Shugoki (z. B. Ryutora-Brustschutz, „Kiku no Sekku“-Brustschutz, Namazu-Brustschutz, Uminami-Brustschutz) Muster und Embleme versetzt angezeigt wurden.
  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das der Effekt „Flechtenwachstum“ versetzt angezeigt wurde, wenn er auf die Geste „Schwert im Stein“ angewendet wurde.
  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das es bei den „Weihrauch-Klingen“ der Nuxia in der Spieler-Kaserne und im Spiel mit allen Parierelementen zu Überlappungsproblemen kam.
  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das die „Leuchtende Bestie“ der Tiandi versetzt angezeigt wurde.
  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass einige der Helmschmuckstücke des schwarzen Priors das Kopf-Material verwendet haben anstelle des Schulter-Materials.
    • Castellum
    • Überlebender von Kaidan
    • Vortigers Fluch
    • Skyllas Winden
    • Lemuriakrone
    • Leidenschaftlicher Adler
  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass die Exekution „Kamaitachi“ des Hitokiri für alle Spieler ein weißes Aufblitzen verursacht hat.

Möchtest du etwas zu diesem Artikel sagen?

Dann komme in die offiziellen For Honor-Foren von Ubisoft.

Beitreten