Scrolle, um mehr zu entdecken 

For Honor: Sakura

Eine Reihe unheimlicher Vorfälle hat die Myre heimgesucht und viele glauben, dass alles mit Sakura begann, einer berüchtigten Hitokiri. Vor Jahren erhielt die Samurai-Henkerin die Aufgabe, einen Fischer und Bauern zu verurteilen, der ein schändliches Verbrechen begangen hatte. Als Sakura ihre Axt hob, um Gerechtigkeit walten zu lassen, fiel sie in eine Trance und tötete jede lebende Seele in dem Dorf. Viele Jahre sind vergangen und doch wird Kaidan den Gerüchten nach noch immer von Sakuras Opfern heimgesucht. Einige unglückliche Krieger kämpften vor kurzer Zeit in dem verlassenen Dorf, aber nur wenige überlebten, um davon zu berichten. Sie haben Dinge gesehen, die nur die wenigsten glauben würden.

Veröffentlichungsdatum: 2. Mai 2019

DIE SCHATTEN DER HITOKIRI

Wikinger und Samurai stoßen in Kaidan aufeinander, einem düsteren Dorf, das angeblich von Sakuras Opfern heimgesucht wird. Kämpft in einem speziellen Event-Spielmodus, um exklusive Belohnungen zu erhalten, die nur während dieses Events verfügbar sind. Vom 10. bis 27. Juni.

Neue Helden

Die Samurai haben einen Namen für ehemalige Henker –Hitokiri, ein Wort, das „Menschentöter“ ohne Herz bedeutet. Diese geisterhaften Krieger haben den Glauben an die Menschlichkeit verloren. Sie wandern durch die Lande, halten ihre Masakari, die mächtigen Äxte, mit denen sie Kriminelle verurteilten, fest im Griff. Ihre Anwesenheit auf dem Schlachtfeld verbreitet eine dunkle Wolke des Todes, die alle Gegner in Angst versetzen kann.

Helden-Verbesserungen

Mit der Veröffentlichung von Saison 2 im Jahr 3 erhalten der Gesetzesbringer und der Plünderer größere Updates. Diese Änderungen werden nicht nur die Spielerfahrung mit diesen Charakteren auffrischen, sondern auch das Balancing im Spiel selbst verbessern.

Neue Karte: Baumwipfel

Um diesen Ort ranken sich viele Legenden. Eine erzählt von einer Gruppe Samurai, die in diese Gefilde floh und sich die Landschaft zunutze machte, um mehr als eintausend Feinde zu besiegen. Eine andere berichtet von einer mystischen Gottheit, die das Wäldchen gebar, bevor sie ganz zu Stein wurde. Neben dieser mystischen Aura wird das abgelegene Dorf von natürlichen Barrieren geschützt und ist zu einem beliebten Refugium für alle Fraktionen geworden.

HITOKIRI-AUSRÜSTUNG

Rüstung
Waffen
+

1 / 5

+

2 / 5

+

3 / 5

+

4 / 5

+

5 / 5

+

1 / 9

+

2 / 9

+

3 / 9

+

4 / 9

+

5 / 9

+

6 / 9

+

7 / 9

+

8 / 9

+

9 / 9

 

Patch Notes

PS4 ~2.72GB | Xbox One ~3.02GB | PC ~3.02GB

NEUER HELD: SAKURA, DIE HITOKIRI

  • Die Hitokiri sind unerbittliche Henker. Wenn sie ihre Masakari, die Kampfäxte der Samurai, schwingen, können sie einen besonderen Zustand erreichen, in dem sie schwere Angriffe zu endlosen Ketten verbinden und Spezialfähigkeiten einsetzen können. Sie diktieren den Verlauf des Kampfes mit aufgeladenen Angriffen und Aktionen, die nicht unterbrochen werden können.

Schwierigkeit: Mittel

  • Unerbittliche Henker mit vielen Varianten.

  • Schlagen hart zu

Spezialfähigkeiten

  • Mugen-ryu: Ein Zustand, aus dem heraus Spezialfähigkeiten und endlose schwere Kettenangriffe ausgeführt werden können.

  • Verschiedene unaufhaltbare Angriffe

  • Aufgeladene schwere Angriffe

NEUE KARTE: BAUMWIPFEL

  • Um diesen Ort ranken sich viele Legenden. Eine erzählt von einer Gruppe Samurai, die in diese Gefilde floh und sich die Landschaft zunutze machte, um mehr als eintausend Feinde zu besiegen. Eine andere berichtet von einer mystischen Gottheit, die das Wäldchen gebar, bevor sie ganz zu Stein wurde. Neben dieser mystischen Aura wird das abgelegene Dorf von natürlichen Barrieren geschützt und ist zu einem beliebten Refugium für alle Fraktionen geworden.

  • Die Karte ist verfügbar in Tribut, Scharmützel, Vernichtung, Handgemenge und Duell.

HELDEN-VERBESSERUNGEN

GESETZESBRINGER

Kommentar der Entwickler: Folgende Ziele haben wir uns bei der Verbesserung des Gesetzesbringers gesetzt:

  1. Verbesserung der bestehenden Möglichkeiten zur Einleitung des Kampfes

  2. Verbesserung der Fähigkeit, die Offensive während einer 3-Treffer-Kette aufrechtzuerhalten

  3. Entfernung von „Rempeln nach Block“, da andere Charaktere dadurch keine Varianten ausführen konnten.

  4. Verringerung des „Ganking“-Potenzials, indem das Pfählen nun durch einen Treffer unterbrochen werden kann (wie „Baumstammwurf“ des Highlanders).

Rempeln

  • „Rempeln nach Block“ wurde entfernt

Kommentar der Entwickler: Wir hatten das Gefühl, dass die Möglichkeit eine Offensive aufzuhalten, indem man sie einfach blockt, dem Spiel nicht gut tat. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, sie zu entfernen.

Neue Kettenangriffe

  • Schwer –> Schwer –> Schwer hinzugefügt

  • Schwer –> Schwer –> Leicht hinzugefügt

Leichte Angriffe

  • Leichte Seitenangriffe werden durch einen Block nicht mehr unterbrochen.

  • Leichte Seitenangriffe zur Eröffnung dauern jetzt 500;ms (vorher 600;ms).

  • Leichte Kopfangriffe zur Eröffnung dauern jetzt 400;ms (vorher 500;ms).

  • Die Reichweite leichter Kopfangriffe zur Eröffnung ist geringfügig kleiner.

  • Der zweite leichte Kopfangriff dauert nun 400;ms (vorher 500;ms).

  • Leichte Abschlussangriffe dauern jetzt 500;ms (vorher 700;ms).

Schwere Angriffe

  • Schwere Abschlussangriffe können nicht mehr geblockt werden. (Wir haben das vereinheitlicht: Alle Ketten enden immer mit der Eigenschaft „nicht blockbar“.)

  • Schwere Abschlussangriffe von der Seite dauern nun 900;ms (vorher 800 oder 1.100;ms, abhängig von der Verzweigung, die zu dem Abschlussangriff führte).

  • Alle schweren Abschlussangriffe haben eine geringfügig erweiterte Vorwärtsbewegung.

Schaden

  • Der Schaden von leichten Kettenabschlüssen von oben wurde von 15 auf 20 erhöht.

  • Der Schaden von leichten Kettenabschlüssen von der Seite wurde von 15 auf 18 erhöht.

  • Der Schaden von schweren Kettenabschlüssen von oben wurde von 35 auf 40 erhöht.

  • Der Schaden von schweren Kettenabschlüssen von der Seite wurde von 30 auf 38 erhöht.

Angriffe ohne aufgeschaltete Gegner

  • Der „leichte Eröffnungsangriff ohne Zielaufschaltung“ wurde zu einem „leichten Angriff von rechts“ geändert.

Kommentar der Entwickler: Wir haben diese Änderung vorgenommen, damit es keine nicht aufgeschaltete Variante von „Aufspießender Angriff“ plus leichtem Kopfangriff gibt.

Schnelljustiz-Abschluss

  • „Schnelljustiz-Abschluss” kann jetzt nach jedem beliebigen erfolgreichen schweren Kopfabschluss oder nach „Blinde Justiz“ ausgeführt werden.

Der lange Arm

  • Kann jetzt von anderen Spielern unterbrochen werden.

Aufspießender Angriff / Aufspießende Riposte

  • Kann jetzt von anderen Spielern unterbrochen werden.

  • Der Schaden von „Aufspießender Angriff“ beträgt nun 10 (vorher 15).

  • Der Schaden von „Aufspießende Riposte“ beträgt nun 10 (vorher 20).

Kommentar der Entwickler: Wir haben im Zuge der Verbesserung der Charaktere auch schon ähnliche Aktionen geändert, wie die „Umarmung des Dämons“ des Shugoki. Wir glauben, dass sie dadurch zwar immer noch zum „Ganking“ eingesetzt werden können, aber nicht notwendigerweise einen Team-Kill garantieren. Die Möglichkeit zur Unterbrechung durch externe Angreifer wird hoffentlich die Frustration der Spieler mindern, die von diesen Aktionen festgesetzt wurden und mehrere Treffer von externen Angreifern einstecken mussten.

Rempeln

  • „Rempeln“ verursacht nun eine gewöhnliche leichte Stoß-Reaktion.

Kommentar der Entwickler: Dadurch führen „Rempeln“ und „Rempel-Abwechslung“ zu einem garantiert erfolgreichen leichten Angriff.

Rempel-Abwechslung

  • Die „Rempel-Abwechslung“ (nach einem schweren Treffer) kann nun nach einem Block oder einem Fehlschlag ausgeführt werden.

  • Die „Rempel-Abwechslung“ dauert nun 500;ms (vorher 300;ms).

  • Die „Rempel-Abwechslung“;verfügt nun während des Angriffs über die Eigenschaft „Unaufhaltbar“.

Leichte Riposte

  • Kann nun zu einem 2. leichten Angriff übergehen (oder zu einem 2. schweren Angriff wie zuvor).

Zonenangriff

  • Der Zonenangriff dauert nun 700;ms (vorher 900;ms).

  • Der Zonenangriff kann nun in einem Zeitfenster von 200;ms pariert werden (vorher 400;ms).

  • Die Reaktion auf einen Treffer ist nun „mittel“ (vorher „schwer“). Dadurch wird verhindert, dass der Deckungsdurchbruch nach Zonenangriff fehlschlägt.

Platz da

  • Ab jetzt „nicht blockbar“.

  • Der Schaden beträgt nun 22 (vorher 25).

  • Der Rückstoß wurde vergrößert.

  • Die Reaktion auf einen Treffer ist nun „mittel“ (vorher „schwer“). Dadurch wird verhindert, dass der Deckungsdurchbruch nach Zonenangriff fehlschlägt.

PLÜNDERER

Kommentar der Entwickler: Folgende Ziele haben wir uns bei der Verbesserung des Plünderers gesetzt:

  1. Verbesserung der bestehenden Möglichkeiten zur Einleitung des Kampfes

  2. Verbesserung der Fähigkeit, die Offensive während einer 3-Treffer-Kette aufrechtzuerhalten

  3. Verringerung des „Ganking“-Potenzials, indem die Stampede nun durch einen Treffer unterbrochen werden kann (wie „Baumstammwurf“ des Highlanders).

Ketten

  • Leicht –> Leicht –> Schwer hinzugefügt

  • Leicht –> Schwer –> Schwer hinzugefügt

  • Schwer –> Leicht –> Leicht hinzugefügt

Leichte Angriffe

  • Leichte Eröffnungsangriffe dauern jetzt 500;ms (vorher 600;ms).

  • Der 2. leichte Angriff dauert jetzt 500;ms (vorher 600;ms).

  • Leichte Seitenangriffe zum Abschluss dauern jetzt 500;ms (vorher 600;ms).

Schwere Angriffe

  • 2. schwere Angriffe verfügen jetzt über die Eigenschaft „unaufhaltbar“.

  • Schwere Abschlussangriffe verfügen jetzt über die Eigenschaft „unaufhaltbar“.

  • Alle schweren Angriffe können nun in einen Deckungsdurchbruch umgewandelt werden.

Kommentar der Entwickler: Mit den Änderungen bezüglich der Ketten und der Eigenschaft „unaufhaltbar“ für schwere Angriffe beabsichtigen wir, den Spielern eine wirkliche Wahl zwischen „Rasender Plünderer“ oder dem Fortführen der Kette zu lassen.

Schaden

  • Der Schaden durch einen zweiten schweren Seitenangriff wurde von 30 auf 35 erhöht.

  • Der Schaden durch einen zweiten schweren Kopfangriff wurde von 35 auf 40 erhöht.

  • Der Schaden von leichten Kettenabschlüssen von der Seite wurde von 15 auf 18 erhöht.

  • Der Schaden von leichten Kettenabschlüssen von oben wurde von 15 auf 22 erhöht.

  • Der Schaden von schweren Kettenabschlüssen von der Seite wurde von 30 auf 40 erhöht.

  • Der Schaden von schweren Kettenabschlüssen von oben wurde von 30 auf 48 erhöht.

  • Der Schaden von „Klingensturm“ beträgt nun 35 (vorher 25).

Betäubungsschlag

  • Der Betäubungsschlag dauert nun 500;ms (vorher 600;ms).

  • Der Betäubungsschlag kann nun mit variablem Timing in einen Zonenangriff umgewandelt werden (wie bei schweren Angriffen).

Zonenangriff

  • Der Zonenangriff wird nun aus der Deckungsrichtung links ausgeführt (um ihn von „Rasender Plünderer“ zu unterscheiden).

  • Die Ausdauerkosten wurden von 60 auf 50 verringert.

  • Der Angriff kann nun in einen Deckungsdurchbruch umgewandelt werden.

Rasender Plünderer

  • „Rasender Plünderer“ verursacht keine zusätzlichen Ausdauerkosten mehr bei Fehlschlägen und Paraden.

  • Die Ausdauerkosten wurden von 30 auf 35 erhöht.

  • Der Angriff kann nun in einem Deckungsdurchbruch umgewandelt werden.

Stampede / Wurf nach vorn

  • Die Aktion kann jetzt von Verbündeten und Gegnern unterbrochen werden.

Kommentar der Entwickler: Diese Änderung wurde entsprechend der Änderungen für „Aufspießender Angriff“ und „Aufspießende Riposte“ vorgenommen.

FORTSCHRITT

Dynamische Belohnungen

  • Dynamische Belohnungen wurden für alle Spielmodi aktiviert mit Ausnahme der Ranglisten-Duelle. Neben der Leistung des Spielers (Kills, Exekutionen etc.), dem Spielmodus, dem Spieltyp (PvP oder PvKI) und dem Ergebnis (Sieg, Niederlage, Unentschieden) bewerten wir jetzt auch die Zeit, die der Spieler im Match verbracht hat.

Kommentar der Entwickler: Nachdem wir das dynamische Belohnungssystem mit „Sturm“ und dem „Arcade-Modus“ eingeführt hatten, weiten wir es jetzt auf andere Modi aus. Ziel ist es, das Spielerlebnis bezüglich der Belohnungen über alle Spielmodi hinweg auszubalancieren und die Zeit, die die Spieler in den Matches verbracht haben, in die Berechnung mit einfließen zu lassen. Diese Änderung betrifft sowohl die EP als auch Stahl und Ausrüstungsstücke. Wir wollen, dass die Spieler sich aufgrund ihres Könnens und ihrer Vorlieben für einen Spielmodus entscheiden, und nicht wegen der zu erwartenden Belohnungen. Deshalb wird jetzt in allen Spielmodi ein dynamisches Belohnungssystem zur Anwendung kommen.

Neue Belohnungen im Arcade-Modus

  • Wöchentlich einzigartige Belohnung – Arcade: Mosaikaura-Effekt

  • Gewöhnliche einzigartige Belohnung – Arcade: Mosaikgespenst (Schlacht-Montur) / Mosaikrelikt (Helmschmuck) / Leuchtende Bestie (Helmschmuck)

Kommentar der Entwickler: Neue Belohnungen wurden im Arcade-Modus hinzugefügt. Die Regeln haben sich nicht verändert. Wenn Spieler bereits alle bisherigen Effekte geplündert haben, werden ab sofort die neuen Effekte erbeutet. Wenn nicht, werden sie unter die möglichen Belohnungen im Arcade-Modus gemischt.

Belohnungen für Ruhmstufe 70

  • Die Geste „Stolze Siebzig“ (freier Modus) wurde als Belohnung für Ruhmstufe 70 hinzugefügt.

KARTE

Tempelgarten

  • Das Grab im Inneren der Eroberungszone A wurde aus dem Spielbereich für Herrschaft-Matches und Duelle entfernt.

  • Die Leiter, die zur Eroberungszone A führt, wurde verkürzt, um ein ausbalancierteres Timing zu ermöglichen.

  • Der Schauplatz für Handgemenge wurde vom großen Baum in den Innenhof der Verteidiger verlegt.

ARCADE

Allgemein

  • Der empfohlene Ausrüstungsrang für die wöchentliche Quest wurde von 162 auf 108 herabgesetzt.

Kommentar der Entwickler: Diese Entscheidung wurde aufgrund von zwei Faktoren getroffen. Zum einen wollen wir, dass mehr Spieler Zugriff auf die wöchentlichen Quests bekommen. Zum anderen erhalten die Spieler durch den herabgesetzten empfohlenen Ausrüstungsrang geringere Abzüge auf den angerichteten und eingesteckten Schaden.

  • Die Hitokiri wurde als mögliche Gegnerin zu den zufälligen Quests hinzugefügt.

  • Baumwipfel wurde als mögliche Karte zu den zufälligen Quests hinzugefügt.

Balancing

  • Der Einfluss des Ausrüstungsrangs des Spielers unter Berücksichtigung der Seltenheitsstufe wurde für die Arcade-Quests neu ausbalanciert (betrifft auch die wöchentlichen Quests).

Kommentar der Entwickler: Mit dieser Änderung im Balancing wollen wir die Arcade insgesamt zugänglicher für die Spieler gestalten. Die Spieler sollen genau verstehen, welche Auswirkungen ihr Ausrüstungsrang auf die gespielte Quest hat (z. B. erwarten Spieler nicht, bestraft zu werden, wenn ihr Ausrüstungsrang über der empfohlenen Stufe liegt). Mit diesem Update können sich die Spieler auf folgendes in der Arcade einstellen:

  • Die Abzüge auf den angerichteten und eingesteckten Schaden für Spieler mit einem geringerem als dem empfohlenen Ausrüstungsrang wurden deutlich reduziert. Ab jetzt können sich Spieler leichter an Quests mit einer Seltenheitsstufe versuchen, die über ihrem Ausrüstungsrang liegt.

  • Wenn der Ausrüstungsrang vergleichbar mit dem empfohlenen Rang ist, erhalten Spieler keine Strafen oder Abzüge.

  • Ist der Ausrüstungsrang höher als der empfohlene, werden dem angerichteten und eingesteckten Schaden leichte Buffs hinzugefügt.

  • Als Teil dieser Neubalancierung werden den gegnerischen Bots folgende Eigenschaften abhängig von der Seltenheitsstufe der Quest hinzugefügt:

    • Sie erhalten etwas mehr Gesundheit.

    • Ihre Angriffe richten etwas mehr Schaden an.

     

  • Die Erfolgsrate der defensiven Aktionen von Bots (blocken, ausweichen, parieren und abwehren) wurde verringert.

Kommentar der Entwickler: Ein wiederkehrendes Feedback zur Arcade berichtete davon, dass die Bots (besonders auf Level 3) kaum zu treffen waren. Das sehen wir genauso und haben daher beschlossen, die Erfolgsrate ihrer defensiven Aktionen deutlich zu verringern, damit sie wieder unterhaltsamer sind – besonders im PvE.

Benutzerinterface

  • Auf dem Ladebildschirm wird jetzt das Missionsziel des Kapitels angezeigt.

  • Ein Fenster wurde zum Beginn des Kapitels hinzugefügt, um das Ziel der Auseinandersetzung deutlicher zu machen.

Kommentar der Entwickler: Mit der Einführung der wöchentlichen Quest-Aufgabe „Überleben und Ziel töten“, wollten wir den Spielern mehr Informationen geben, damit sie sofort wissen, was sie tun müssen, um das Kapitel abzuschließen.

BENUTZERINTERFACE

Update des Benutzerinterfaces im Spiel

  • Das HUD wurde in mehrerlei Hinsicht verändert, um die Sichtbarkeit während des Kampfes zu verbessern und dafür zu sorgen, dass das HUD dem Gameplay nicht mehr im Weg ist.

  • Die meisten Benachrichtigungen wurden von der Bildmitte an die linke Bildschirmseite verschoben.

  • Es gab Grafik-Updates im Gameplay und an den Spieler-Widgets, um deren Lesbarkeit zu verbessern.

  • Die „bricht ein“-Meldungen nehmen jetzt weniger Platz ein.

  • Wir haben beim Einbrechen alle „X noch am Leben“-Meldungen entfernt.

  • Die Sieges- und Niederlagen-Banner nehmen jetzt weniger Platz ein.

  • Die Team-Kill-Meldungen wurden in allen Spielmodi entfernt (nur im Modus Scharmützel gibt es noch eine ähnliche Meldung, die demnächst entfernt wird).

Belohnungs-Bildschirm

  • Die Spieler können jetzt die aufpoppenden Meldungen zur Feier von Level-Aufstiegen und erfüllten Befehlen am Ende eines Matches überspringen.

Aktivitäten-Anzeige

  • Die Aktivitäten-Anzeige auf der Weltkarte bezieht sich jetzt nur noch auf die Aktivitäten in der Region, in der du spielst.

Kommentar der Entwickler: Wir wollten die Genauigkeit der Aktivitäten-Anzeige erhöhen, indem sie sich nur noch auf die aktuelle Region bezieht und nicht mehr die weltweiten Aktivitäten anzeigt. Jetzt sehen die Spieler aus Europa, Nordamerika, Südamerika, Asien und Ozeanien jeweils nur noch die Aktivitäten in ihrer eigenen, geografischen Region.

Spieler-Level-Widget

  • Wir haben das Widget, das die Fertigkeiten von Spielern auf dem Gegenüberstellungs-Bildschirm vergleicht, repariert und wieder eingeführt. Bevor es entfernt wurde, hatte es in allen Situationen nur „Vergleichbar mit;…“ angezeigt. Jetzt zeigt es stattdessen einen genauen Vergleich deines Könnens mit dem deiner Verbündeten und Gegner an.

ANPASSUNG

Neue Ausrüstung

  • Waffen

    • 25 Waffensets für Hitokiri

    • Neue seltene Waffe für alle Helden

    • Neue seltene Waffe für die Wu-Lin-Helden und den Schwarzen Prior.

     

  • Rüstung

    • 3 Rüstungssets für Hitokiri mit je 4 Variationen

     

Vermächtnis-Monturen

  • Die Vermächtnis-Monturen sind jetzt auch für den schwarzen Prior und die Hitokiri verfügbar.

Kommentar der Entwickler: Aufgrund häufiger Bitten aus der Community haben wir die Vermächtnis-Monturen jetzt auch für die schwarzen Prioren und Hitokiri angepasst. Da diese Helden nicht Teil des „Jahr 1“-Helden-Pakets sind, können diese Monturen käuflich erworben werden.

  • Andererseits machen wir die Angreifer- und Verteidiger-Farbschemata für die Helden aus Jahr 3 gratis verfügbar, um unserer Community dafür zu danken, dass sie so aktiv dabei mithilft, solche Probleme zu finden.

Belohnungen zum Nachrüsten für die Jahr-3-Helden

  • Die Kampagne-Belohnungen und andere Belohnungen zum Nachrüsten (wie Uplay, Twitch-Symbole, Community-Monturen und Helmschmuck, Einflussnehmer-Paket) stehen jetzt auch für schwarze Prioren und Hitokiri zur Verfügung. Spieler, die die Voraussetzungen dafür bereits erfüllt haben, sollten diese Belohnungen automatisch erhalten.

Kommentar der Entwickler: Aufgrund einer weiteren häufigen Bitte aus der Community haben wir die Kampagnen-Belohnungen nun auch für die Jahr-3-Helden der an der Kampagne teilnehmenden Fraktionen (Ritter, Samurai, Wikinger) verfügbar gemacht.

Farbschemata

  • Das Charakter-Team überarbeitet seine Regeln und Richtlinien für einen Wechsel der Typ-Palette für die Farbschemata. Wir erlauben jetzt 12 weitere, neutrale Farben, die entweder für die Angreifer oder die Verteidiger benutzt werden können.

Kommentar der Entwickler: Das ist erst der Anfang! Mehr Farbschemata für Angreifer und/oder Verteidiger werden in zukünftigen Updates verfügbar gemacht.

Exekutionen-Vorschau

  • Wenn man sich in der Helden-Übersicht die Vorschau einer Exekution ansieht, kann man sie sich jetzt auch aus der Sicht des Opfers ansehen.

Kommentar der Entwickler:Wir dachten, es wäre ein nettes Feature, wenn die Spieler ihre Exekutionen auch aus der Sicht ihrer Opfer sehen könnten.

VERBESSERUNGEN

ALLGEMEIN

Rache-Zuwachs

  • Der Rache-Multiplikator wurde im 1v2 auf 0,6 verringert (vorher 0,7).

  • Der Rache-Multiplikator wurde im 1v3 auf 0,8 verringert (vorher 0,9).

  • Der Rache-Multiplikator wurde im 1v4 auf 0,9 verringert (vorher 1,0).

Kommentar der Entwickler: Starke Spieler haben zu schnell an Rache gewonnen, das sollte jetzt leicht verlangsamt werden.

Angriff nach Deckungsänderung bei 100;ms

  • Alle Helden können jetzt 100;ms, nachdem sie eine Deckungsänderung vorgenommen haben, einen Angriff starten (statt 300;ms für alle Helden, die keine Reflex-Deckung hatten).

Kommentar der Entwickler: Mit dieser Änderung beabsichtigen wir, allen Helden ohne Reflex-Deckung schnelleren Zugriff auf ihre leichten und schweren Eröffnungsangriffe in alle 3 Deckungsrichtungen zu geben. Die Helden konnten bisher schon 100;ms nach einem Deckungswechsel blocken – aber bisher haben alle Helden ohne Reflex-Deckung insgesamt 300;ms gebraucht, um die Deckungsrichtung zu ändern, bevor sie einen Angriff aus der neuen Deckungsrichtung beginnen konnten. Jetzt können alle Helden die Deckungsrichtung ändern und sofort (nach 100;ms) angreifen. Für die Helden mit Reflex-Deckung hat das immer schon so funktioniert – jetzt können alle Helden mit demselben Timing die Deckungsrichtung wechseln und angreifen.

Schild

  • Der maximale Schild ist nun auf die maximale Gesundheit des aktuellen Helden begrenzt.

Kommentar der Entwickler: Wir haben beschlossen, den Schild eines Helden auf seine maximale Gesundheit zu begrenzen, um die Schild-Informationen im Benutzerinterface klarer und einheitlicher zu gestalten. Jetzt können die Spieler besser erkennen, welchen Wert der Schild eines Gegners tatsächlich hat.

STURM

  • Wir haben das Verhalten des Beschützers und des Kommandanten angepasst, wenn sie aus ihren Zonen gedrängt werden. Jetzt werden sie:

    • Eine vollständig gefüllte Rache-Anzeige erhalten, sobald sie aus ihrer Zone gedrängt werden

    • Ihre Granaten-Gabe einsetzen (mit einer Abklingzeit von 10;Sekunden)

    • Der Kommandant erhält außerdem die Eigenschaft „Unaufhaltbar“, sobald er aus seiner defensiven Zone gedrängt wird.

     

Kommentar der Entwickler: In einigen Fällen konnten die Spieler eine Schwäche von Beschützer und Kommandant ausnutzen, indem sie diese einfach aus ihrer Zone gedrängt haben. Die NPCs haben dann nicht mehr reagiert, bis sie wieder zurück in ihrer Zone waren. Mit dieser Änderung wird das Zurückkommen nun leichter für sie und sie haben neue Möglichkeiten, um sich zu verteidigen.

BUGFIXES

ALLGEMEIN

  • [Bugfix] Wir haben die Fähigkeit der Helden verbessert, einen Gegner ohne Ausdauer nach einem Deckungsdurchbruch mit anschließendem Wurf zu treffen:

    • Wächter – Wurfdistanz nach vorne um 0,5;m verringert

    • Plünderer – Wurfdistanz nach links um 0,5;m verringert

    • Plünderer – Wurfdistanz nach rechts um 0,5;m verringert

    • Kriegsfürst – Wurfdistanz nach vorne um 0,25;m verringert

    • Kriegsfürst – Wurfdistanz nach links um 0,75;m verringert

    • Kriegsfürst – Wurfdistanz nach rechts um 0,25;m verringert

     

Kommentar der Entwickler: Diese Charaktere haben nach solchen Würfen bisher mit ihren schweren Angriffen ins Leere getroffen. Wir wollten alle Fälle entfernen, in denen man einen Gegner wirft und dann nicht treffen kann, wenn er ohne Ausdauer hinfällt. Vor allem, weil es sich für die ausführenden Spieler schlecht anfühlt, wenn ein vermeintlich leichter Treffer ins Leere geht.

Bitte beachtet, dass wir bestimmte Würfe – wie den Vorwärtswurf des Orochi oder die Würfe der Friedenshüterin – absichtlich nicht verändert haben. Diese Würfe sind dazu gedacht, den Gegner auf Distanz zu halten.

  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, das es Spielern ermöglicht hat, bei Stoß- und Sprintangriffen durch den Gegner hindurchzugehen.

KÄMPFER

Eroberer

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, durch das Angriffe ohne Zielaufschaltung des Eroberers früher als vorgesehen enden konnten. Jetzt sollte der Eroberer den Schwung korrekt zu Ende ausführen, bevor er den nächsten Angriff verketten kann.

  • [Bugfix] Wir haben ein Problem mit leichten Angriffen (links und rechts) ohne Ausdauer behoben, das dazu geführt hat, dass sich der Eroberer im falschen Moment auf sein Ziel ausgerichtet hat.

  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, das dazu geführt hat, dass die Animation beim Abbruch eines aufgeladenen schweren Angriffs des Eroberers zweimal abgespielt wurde.

Kriegsfürst

  • [Bugfix] Wir haben den fehlenden überlegenen Block für leichte Angriffe ohne Zielaufschaltung hinzugefügt.

Walküre

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, das der Walküre erlaubt hat, während ihres leichten Angriffs mit überlegenem Block das Ziel zu wechseln und zu einem anderen Ziel in Reichweite zu gleiten.

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, das verhindert hat, dass die Walküre korrekt diagonal nach vorne werfen konnte.

Shugoki

  • [Bugfix] Bei der Aktion „Sturmangriff der Oni“ haben wir die Möglichkeit entfernt, Gegner ohne Ausdauer aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Kommentar der Entwickler: Das war ein unerwünschtes Relikt aus einer frühen Prototyp-Phase der Überarbeitung des Shugoki, das irgendwie durchgerutscht ist. An der schnellen Ausdauer-Regeneration nach Einsatz dieser Aktion haben wir jedoch nichts geändert.

Nobushi

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, das dazu geführt hat, dass die Aktion „Weg des Hais“ der Nobushi nicht für alle blutenden Ziele richtig funktioniert hat.

Highlander

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, das Exekutionen des Highlanders und seines Ziels während der Aktion „Baumstammwurf“ verhindert hat.

Tiandi

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, wodurch der männliche Tiandi nur 125 Gesundheit hatte. Er hat jetzt 130 Gesundheit wie die weibliche Tiandi auch.

Nuxia

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, das verhindert hat, dass der Schaden von „Glaswalzer“ korrekt angewendet wurde, wenn man ein Ziel erwischt hat, das zu früh ausgewichen ist.

Schwarzer Prior

  • [Anpassung] Die Rückbewegung nach „Tenebris’ Aufstieg“ wurde auf 500;ms verlängert (vorher 300;ms).

  • [Anpassung] Die Abschlussanimation des „Bollwerk-Stands“ wurde auf 400;ms verlängert (vorher 200;ms).

GABEN

Bärenfalle

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, durch das der Ausdauerschaden nicht angewendet wurde, wenn das Opfer keine „gefangen“-Animation abgespielt hat.

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, wodurch das Opfer keine „gefangen“-Animation abgespielt hat, wenn es sich bereits in einer „gestoßen“-Animation befand.

Igneus Imber

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass man nach Verwendung aller Bombenladungen die Abklingzeit nicht sehen konnte.

Dickes Blut

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass „Dickes Blut“ Feuerschaden beseitigen konnte.

ARCADE

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, wodurch die Boni von EP-Fest, Extrabeute-Fest und Extrastahl-Fest im Arcade-Modus nicht angewendet wurden.

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, durch das „Leichter Angriff ++/--“ und „Schwerer Angriff ++/--“ auf Stufe 2 und 3 dieselben Werte hatten. Sie haben jetzt komplett neue Werte erhalten.

BENUTZERINTERFACE

  • [Bug-Fix] Wir haben das Problem behoben, das die Helden verschwommen erschienen, wenn man vom Menü „Soziales“ ins Heldenmenü gewechselt ist.

  • [Bugfix] Wir haben den Fortschrittsbalken für den Patch-Download verbessert. Er zeigt jetzt den durchschnittlichen Fortschritt für Live-Patch & Shop-Patch (bisher zeigte er nur den geringeren der beiden Werte).

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass bei 3:2-Siegen in Duellen und Handgemengen das falsche Endergebnis auf der Punkteliste angezeigt wurde.

TRIBUT

  • [Bugfix] Der erhöhte Schaden des Rachemodus wird unter dem Einfluss des „Segens des Beschützers“ nicht mehr ignoriert. Bei aktivem Rachemodus während Tribut konnte es unter dem „Segen des Beschützers“ in Kombination mit bestimmten schadenssteigernden Vorteilen zu einem geringeren Schadensbonus kommen, als wenn nur der „Segen des Beschützers“ und der Vorteil aktiv gewesen wären.

BENUTZERDEFINIERTES SPIEL

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass die Standardzeit für ein Vernichtungsmatch als Benutzerdefiniertes Spiel geringer war als für ein Match an der Front (3 Minuten pro Runde im Vergleich zu 4 Minuten an der Front).

ANPASSUNG

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass die Exekution „Würgegriff“ des Gesetzesbringers am Ende der Animation etwas versetzt erschien.

PC

  • [Bugfix] Die Audiosteuerung für den Sprach-Chat ist jetzt im Lautstärkemixer auf Windows PCs sichtbar und kann dort angepasst werden. Ihr könnt schnell alle Audioausgaben des Sprach-Chats stumm schalten oder die Lautstärke einstellen, selbst wenn der Sprach-Chat auf einem anderen Gerät ausgegeben wird als der Ton des restlichen Spiels.

  • [Bugfix] Mikrofone auf der Windows-Plattform haben jetzt eine automatische Verstärkereinstellung, welche die Ausgabelautstärke aufgrund der aufgenommenen Hintergrundgeräusche anpasst. Dadurch kommt es seltener zu Übersteuerungen, zu weniger Hintergrundgeräuschen und die Sprachausgabe unter Windows hat allgemein eine bessere Qualität.

  • [Bugfix] Wir haben die Sprachqualität auf PC verbessert, indem wir unseren eigenen Kompressionsalgorithmus eingefügt haben, der die Lautheit der Teammitglieder normalisiert und die Lautstärke an die aktuelle Ausgabelautstärke anpasst.